#1 Ist Halloween in Dtl. angekommen? von raben-aas 01.11.2006 10:44

In Berlin war dieses Jahr ein ganz ganz deutlicher "Ruck" zu mehr Halloween-Action zu bemerken.

Nicht unbedingt im Handel (die Fachpresse hatte sich im Gegenteil zuvor bemüht, Halloween als Handels-Event totzureden, und mit einiger Häme gab es forsche Abgesänge auf das Thema) aber die Kids!

Ganze KIndergarten-, Kindertagesstätten- und Schulklassen und ja auch Pulks von Geschwistern und Freunden unter Begleitung eines älteren Begleiters (100% wie USA) machten sich dieses Jahr auf, "Süßes oder Saures" zu fordern.

Wobei das "Saure" im Vergleich zur "Hexen-Nacht", die ich aus dem Saarland von früher kenne, absolut pupiluschisoft war.

Wie habt ihr Halloween erlebt?
Wurdet ihr von Kids "heimgesucht"?
Oder seid ihr selbst um die Häuser gezogen?
Habt ihr eine Halloween-Party besucht?
Oder gar selbst eine gegeben?
Hat Halloween in euerm Requiem-Spiel eine Rolle gespielt?
Oder in einem anderen Rollenspiel?
Findet ihr Halloween gut oder schlecht?

Fragt neugierig

das Raben-AAS
Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz